Dackel Mischling - Professor

Dackel Mischling Hugo

Seit April 2018 arbeite ich in der Tierarztpraxis Bergedorf und schreibe meinen vierten Blogbeitrag. In der Praxis werde ich meistens von meinen beiden Dackel Mischling Hunden „Hugo“ und „Hummel“ begleitet. Hugo ist ein beachtlich großer Charmeur – Er zeigt sich 24 Stunden am Tag nur von seiner besten Seite.

Eines Nachmittags, wir standen gerade beim Kaffee zusammen und Hugo war mit im Raum, traf Mirja, Alex (Mirjas Mann) und mich der Blitz und es fiel uns wie Schuppen von den Augen. Orange Fellfarbe, krumme Stummelbeine, lange Schlappohren und ein langer Rücken… Hugo ist unser fleischgewordenes Logo!

Dackel-Mischling-Modell-Logo

Dackel-Mischling-Freude

Hugo’s Geschichte:

Ein Dackel Mischling auf dem Weg nach Hamburg

Mein Hund ist ein waschechter Straßenhund, der auf sich allein gestellt in Polen groß wurde. Immer schon fühlte er sich zu etwas Größerem berufen. Auf die Dauer reichte es ihm nicht, sich seinen Lebensunterhalt als streunender Vagabund zu verdienen. Wo er nur konnte, zog er alte Zeitungen aus dem Müll und brachte sich selbst Lesen bei. Dabei zeigte er ein ausgesprochenes Talent für Sprachen. Bald schon konnte er fließend Polnisch, Englisch, Serbokratisch, Französich und auch Deutsch.

Als eines Tages ein weißer Kastenwagen mit der Aufschrift „Franziskus Tierheim“ an ihm vorbei rollte, ergriff Hugo sofort seine Chance. Das war seine Eintrittspforte zur großen weiten Welt. Aus einem ausrangierten Reiseführer hatte er entnommen, dass Hamburg einen großen Hafen besitzt, von wo die ganze Erdkugel bereist werden konnte. Er legte seinen bezaubernden Dackelblick auf. Die Mitarbeiter des Hamburger Tierheims konnten gar nicht anders, als ihn schnurstracks mitzunehmen.

Hugo wird der Begleiter einer Tierärztin

In Hamburg angekommen, galt es jetzt ein adäquates Heim zu finden. „Hugo“ verfügte über eine durchaus realistische Einschätzung seiner etwas desolaten Körperstatur. Gesundheitliche Repressalien waren auf jeden Fall in fortgeschrittenem Alter zu erwarten. Aus dem Grund warf er sich besonders in Schale, als er hörte, dass sich eine Tierärztin mit Schwerpunkt Orthopädie nach einem Haushund umschaute. Und genau diese erlag in Sekundenschnelle „Hugos“ Charme.

 

Wie „Hugo“ zum Professor wurde

Bücher gab es im Hause Grünwald genug. Leider waren die meisten auf Deutsch, dafür aber intellektuell stärkerer Tobak, als die weggeworfenen Schriftstücke in Polen. Sie wurden von Hugo buchstäbliche verschlungen, was ihm den Namen „Professor Hugo“ einbrachte.

Neue Herausforderung für „Hugo“

Nach der ganzen Lektüre daheim im stillen Kämmerlein, sehnte sich Hugo nach sozialen Kontakten. Wer behält schon gern sein ganzes Wissen für sich. Die meisten eloquenten Persönlichkeiten lassen doch gerne andere an ihrem Bildungsschatz teilhaben. Da fiel Hugo bei seiner täglichen Lektüre ein Anzeige in seiner Lieblingszeitung „Die Zeit“ ins Dackelauge: Eine Tierarztpraxis in Bergedorf suchte nach einem passenden Logo. Das war es! Hugo bewarb sich um den Job der Tierfotografie und konnte alle anderen Bewerber mit seinem Fachwissen und seinem Teamgeist ausstechen. Nun ist „Hugo“ der glücklichste Hund mit einer festen und wichtigen Aufgabe. Die Welt muss jetzt erstmal warten…

Seit April 2018 gehöre ich zum Team Tierarztbergedorf.  Mein Fachgebiet ist die Orthopädie. Abklärungen von Lahmheiten, Diagnostik von Gelenkserkrankungen bei Junghunden, Hüft- und Ellbogengelenksdysplasien. Ich teile gerne die Erlebnisse aus meinem Alltag als Tierärztin. Viel Spaß beim lesen meines Beitrages!