Nasenlocherweiterung bei einer Bulldogge

Nasenlocherweiterung bei einer Bulldogge

Wie ist es wohl, lebenslang mit einer Wäscheklammer auf der Nase zu atmen? Kann jeder mal den Selbsttest machen. Schon nach einer Minute ist man froh, wenn man das Ding wieder abnimmt.

Leider gibt es noch einige kurzschnäuzige Hunderassen, bei denen die Zucht enge Nasenlöcher hervorbringt. Und nicht nur das. Zu lange Gaumensegel, die sich beim Einatmen auf den Kehlkopf legen und so das Atmen noch zusätzlich erschweren. So kommt es, dass diese armen Hunde nicht mal richtig Toben können, weil ihnen dabei buchstäblich die Luft weg bleibt.

Wenn so ein Hund mit Tubus in der Luftröhre – nach der Narkose schon wieder erwacht- dankbar und ruhig liegen bleibt, weil er endlich mal ordentlich atmen kann, sagt das Einiges. (Jeder andere Hund macht heftige Abwehrbewegungen, sobald er registriert, dass da ein Schlauch im Hals steckt.)

Unsere liebe Wilma -eine französische Bulldogge- hatte zum Glück nur etwas zu enge Nasenlöcher, die wir leicht erweitert haben.

Nasenlocherweiterung bei einer Bulldogge während der Operation

 

Was passiert bei der Nasenlocherweiterung bei einer Bulldogge

Während dieser OP wird auf jeder Seite ein kleiner Keil aus den Nasenflügeln herausgeschnitten und vernäht. Die Nasenflügel werden praktisch geliftet. Dadurch werden die Nasenlöcher größer, und mehr Luft kann ein- und ausströmen.

Wilmas Gaumensegel war okay und musste nicht gekürzt werden.

 

 

Zurzeit gibt es einen wahren Hype, was kurzschnäuzige Hunderassen wie Mops und Bulldogge angeht.

Ich kann gut verstehen, dass man sich in diese kleinen Clowns schnell verliebt. Es sind absolute Charakterhunde, und sie sind unglaublich charmant und witzig.

Info: Bitte achte doch jeder beim Kauf einer solchen Rasse auf die Herkunft. Der wachsenden Beliebtheit wegen, steigt der Preis für diese Rassen, und Vermehrer sprießen wie Pilze aus dem Boden. Viele Welpen- zum Teil in katastrophalem Zustand- werden auch aus den Ostblockstaaten auf den deutschen Markt geschwemmt.

Verantwortungsbewusste Züchter züchten auf längere Schnauzen, damit die katastrophalen Folgen, die die Atmung betreffen, ausbleiben. Zwar sehen sie dann nicht mehr so „niedlich knautschig“ aus, aber haben dafür auch nicht ständig Ekzeme zwischen den Gesichtsfalten.

Nasenlocherweiterung bei einer Bulldogge Schäferhund

Es ist generell fraglich, was die Zucht so für kleine Frankensteine hervorbringt. Seltsam ehrgeizige Schönheitsideale und ohne Rücksicht auf die Gesundheit der erschaffen Kreatur. Die Folgen sind Beispielweise lebenslang schmerzende dysplastische Hüften, wie bei dem ein- oder anderen Schäferhund.

 

Nasenlocherweiterung bei einer Bulldogge-Mövchentaube

Mövchentaube

Bei der Taubenrasse Mövchen (Orientalische Mövchentaube) ist der Schnabel so sehr verkürzt, dass zur Aufzucht der Küken Ammentiere eingesetzt werden müssen, weil die eigentlichen Elterntiere es nicht schaffen, ihre Brut zu füttern. Eigentlich sollte sich doch damit so eine Zucht von selbst limitieren.