Kaninchen frist Salat

Kaninchenimpfnachmittag am 21.3.2018

Am 21.3.2018 findet in unserer Praxis von 15-18 Uhr wieder ein Kaninchenimpfnachmittag statt.

Gegen was wird geimpft?

Wir impfen gegen Myxomatose, RHD 1 (Rabbit Hämorrhagic Diesease, Chinaseuche) und sehr wichtig auch RHD 2. Dies ist eine neue Variante des RHD 1-Virus, gegen den die herkömmlichen Impfstoffe nicht ausreichend schützen.

Wir benutzen den Impfstoff der Firma Nobivac gegen Myxomatose und RHD 1 und den Filavac-Impfstoff gegen RHD 1 und 2. Dies ist der einzige für RHD 2 zugelassene Impfstoff bei Hobbykaninchen. Die Kombination beider Impfstoffe bietet einen einjährigen Schutz gegen Myxomatose und beide RHD-Virusstämme. Der Myxomatosanteil muss also nicht nach einem halben Jahr nachgeimpft werden. Auch eine Wiederholungsimpfung nach 3 Wochen zur Grundimmunisierung entfällt.

 

Warum ein eigener Kaninchenimpfnachmittag?

Den Filavac-Impfstoff mischen wir an diesem Nachmittag in einer 50 Impfdosenflasche an, die innerhalb weniger Stunden verbraucht werden muss.

Damit können wir einen deutlich günstigeren Preis anbieten, als wenn der Einzelimpfstoff benutzt wird. Der Schutz ist derselbe. Die Impfung gegen alle drei Komponenten kostet 30,- € pro Kaninchen.

 

zwie Bartkaninchen mit Salat

Tierarzt Dr Mirja Kneidl-Fenske

Schon als Kind wollte ich Tierärztin werden. Ich fühlte schon immer eine starke emotionale Verbindung zu allen Lebewesen.

Außerdem bin ich ein leidenschaftlicher Rätsellöser – kein Sudoku wandert bei uns ungelöst in den Papierkorb. 😉

Mein Beruf ist unglaublich abwechslungsreich und spannend. Einige Erlebnisse und Erfahrungen möchte ich in den Blogs weitergeben. Viel Spaß beim lesen