Allerhöchste Eisenbahn oder doch nur ein „D-Zug“?

Können Sie im Krankheitsfall ihres Vierbeiners einschätzen, ob es sich um einen Notfall handelt oder einem Tierarztbesuch noch Aufschub gewährt werden kann? Wir als Tierarztpraxis veranstalten zweimal im Jahr einen „Erste-Hilfe-Kurs“ für Hunde und Katzen, um Ihnen ein besseres Verständnis zur Einstufung von möglichen Gefahrensituationen im Alltag zu vermitteln. Fester Bestandteil ist ein praktischer Teil, […]

Kalle liebt Gummi

Der Kater „Kalle“ hatte schon zum wiederholten Male seiner Vorliebe „Gummifressen“ gefrönt. Allerdings nicht ohne Folgen. Der Gummitrichter steckte im Dünndarm fest und hatte so den Magen-Darmtrakt lahm gelegt. Bauchschmerzen und Erbrechen waren die Folge. Zum Glück konnten wir den Fremdkörper durch Eröffnen des Darmes entfernen. Nach der Operation durfte Kalle zunächst nur Suppe essen. […]

Bluthochdruck bei Katzen – der „stille Killer“

Auch Katzen können wie der Mensch unter Bluthochdruck leiden. Das sieht man ihnen nur nicht an. Im fortgeschrittenen Stadium kann es plötzlich zu inneren Blutungen kommen. Insbesondere die Augen sind davon betroffen. Die Netzhaut löst sich ab, und die Katze wird blind. Außerdem schädigt der erhöhte Blutdruck Herz und Nieren. Katzen ab einem Alter von […]

Komplette Blutuntersuchung in 25 Minuten

Das gibt’s bei uns. Dank unserer praxisinternen Blutanalysegeräte haben wir die Ergebnisse in nicht mal einer halben Stunde und können somit sofort die richtigen therapeutischen Schritte einleiten. Welche Werte können wir direkt bestimmen: Rotes und weißes Blutbild, Blutplättchen und Retikulozyten Glukose, Fruktosamin (Diabetes), Kreatinin, Harnstoff, Harnsäure (Niere), ALT, ALKP, GGT, AST, Bilirubin (Leber), Cholesterin, T4 […]

FLUTD – oder wenn hinten nichts mehr geht

Das Foto zeigt Tyson, nachdem er wieder Urin absetzen kann. Er ist ein echter Hundefan. Tyson kam zu uns, weil er seit einigen Tagen Probleme beim Urinabsetzen hatte. Er schaffte es nur unter Schmerzen kleine Mengen Harn auszupressen und war verständlicherweise sehr unleidlich. Seine Blase hatte die Größe einer kleinen Apfelsine. Er litt unter FLUTD […]

Neue Impfleitlinien 

Die Ständige Impfkommission Veterinärmedizin (StIKoVet) hat im Dezember 2016 eine aktualisierte Auflage für Impfempfehlungen für Hunde und Katzen herausgegeben. Diese basiert auf fachlich unabhängigen und wissenschaftlich fundierten Leitlinien. Voraussetzung für einen optimalen Impfschutz ist eine vollständige Grundimmunisierung. Hierzu zählen die Impfungen der ersten beiden Lebensjahre. Hierzu sollten auch bei 16 Wochen alten Tieren bestimmte Komponenten wiederholt […]