fremdkörper-in-der-Pfote-hund-verband

Fremdkörper in der Pfote

Momentan haben wir vermehrt Hunde, die Fremdkörper in der Pfote haben. Es mag an der Jahreszeit liegen, denn aus unserer Tierarztpraxis spazieren täglich Hunde mit Verbänden an den Pfoten heraus. Was genau führt dazu?

Wir beobachten zur Zeit sogenannte Zwischenzehenfisteln verursacht durch Fremdkörper. Diese Fremdkörper sind derzeit in den meisten Fällen Grannen.

fremdkörper-in-der-Pfote-sommer

Im Sommer gibt es Grannen

Info: Eine Granne ist ein borsten-oder fadenförmiger gewöhnlich etwas starrer Fortsatz eines Pflanzenorgans. Diese setzen sich auch gerne in die Ohren: Grannen im Ohr von Hunden

fremdkörper-in-der-Pfote-zwischenzehenfistel-durch-granne

Granne

Was tun?

Vor allem bei langhaarigen Hunden nach Spaziergängen durch Wiesen sollte man die Pfoten kontrollieren. Falls Sie eine Schwellung im Pfotenbereich sehen, am besten gleich einen Tierarzt aufsuchen. Versuchen Sie Ihren Hund vom Lecken an der Pfote abzuhalten. Socke, Verband oder Halskragen helfen.

Es kann unterschiedliche Ursachen für Zwischenzehenfisteln geben wie Infektionen (Bakterien, Hefen, Pilze), Parasiten (Demodexmilben), Fremdkörper oder allergische Reaktionen.

Um das beste Behandlungsergebnis zu erhalten, wird die Behandlungsmethode individuell und abhängig von der Grundursache ermittelt, ob zum Beispiel eine chirurgische Intervention oder die Gabe von Antibiotikum nötig ist.

fremdkörper-in-der-Pfote-zwischenzehenfistel-

Zwischenzehenfistel beim Hund

Es muss nicht immer „EIN“ Fremdkörper in der Pfote sein

Ein besonderer Fall aus der Praxis: Hund Maddox wurde uns mit einer Zwischenzehenfistel vorgestellt.  Auf der Vorderseite der Pfote war die Schwellung mit einem kleinen Fistelkanal zu sehen. Also gingen wir es konservativ an, ohne gleich ein Antibiotikum einzusetzen.

Bei einem Verbandswechsel fiel dann auf der Rückseite der Pfote eine neue Schwellung auf. Wir eröffneten diese und fanden einen großen Dorn. Damit waren wir erleichtert und dachten, dass wir es geschafft hätten. Aber…

…das reichte noch nicht, denn bei einem der nächsten Verbandswechsel kam noch eine Granne auf der Rückseite zum Vorschein. Damit hatten wir es dann endlich geschafft!

 

Übrigens: Die Pfote von Maddox verheilt nun sehr gut, er kann schon wieder ausgelassen toben.