Impfantikörper Set ImmunoComb

Blutuntersuchung statt Impfung

Blutuntersuchung statt Impfung? Die Ständige Impfkommission für Veterinärmedizin (StIKoVet) hat die Empfehlung für Wiederholungsimpfungen von Parvo, Staupe und Hepatitis bei Hunde auf alle 3 Jahre erweitert. Der Weltverband praktizierender Tierärzte geht von einer deutlich längeren Immunitätsdauer aus.

 

Was bedeutet das?

Sinnvoll zu Impfen bedeutet nur dann zu Impfen, wenn kein ausreichender Antikörperschutz besteht.
Antikörperbestimmungen wurden bisher in externen Laboren durchgeführt und waren teuer.

Wir können ab jetzt den Impfschutz gegen Staupe,  Parvo und Hepatitis in der Praxis bestimmen und entscheiden, ob wir Impfen müssen oder der Schutz noch ausreicht.
Der Test dauert 30 Minuten und kostet derzeit 50 €.

Die jährliche Leptospiroseimpfung bleibt bestehen.

Schon als Kind wollte ich Tierärztin werden. Ich fühlte schon immer eine starke emotionale Verbindung zu allen Lebewesen.

Außerdem bin ich ein leidenschaftlicher Rätsellöser – kein Sudoku wandert bei uns ungelöst in den Papierkorb. 😉

Mein Beruf ist unglaublich abwechslungsreich und spannend. Einige Erlebnisse und Erfahrungen möchte ich in den Blogs weitergeben. Viel Spaß beim lesen